Ein Mittelspitz im deutschen Teilnehmerteam der Obedience WM 2016

  • Ich finde den Teamgeist der beiden auch absolut traumhaft und wünsche mir, dies eher als Vorbild für jeden Neuhundbesitzer als diese "Sitz"-, "Platz"- und "Aus"-Handbücher!

    -------------------
    Liebe Grüße
    Bettina mit Pico(lino)


    "Das Chaos besiegt die Ordnung, weil es besser organisiert ist." [Terry Pratchett]

  • Ab hier hatte ich keine Lust mehr, weiter zu lesen:


    NEIN: Max ist ein gestandener Rüde, dem wegen „leichter“ Auffälligkeiten in seinem „Spitz“-verhalten 2 Körperteile „über Nacht“ geraubt wurden.
    Tja, die Rasse SPITZ macht ihrem Namen alle Ehre!


    Weg mit den Körperteilen, her mit dem Erfolg?Ohne die Körperteile war er sicher leichter zu führen, sagt mir meine Phantasie.
    Nein danke. :thumbdown:

    Viele Grüße


    Silke


    Hindernisse sind die schrecklichen Dinge, die Du siehst, wenn Du das Ziel vor Augen verloren hast


    Dino, der schöööönste Forumsspitz !

  • Logo ist ein nichtintakter Rüde dann besser zu führen.. den Unterschied hatte ich bei Emil ganz deutlich während seines Kastrationschips gemerkt: da lief es sportlich ganz prima... nach dem Auslaufen des Chips jetzt eben nicht mehr...nun, ich kann damit leben.


    Trotzdem ist es grandios, wie Katharina mit Max läuft : gerade in dem Borderdominierten Obe(Sport=bereich ist es nahezu unglaublich, das sie mit zu WM fährt.
    Und einen kleinen Hund so toll zu führen ist ungleich schwerer als einen mittelgroßen mit Arbeitsgen inside Border!

  • Logo ist ein nichtintakter Rüde dann besser zu führen.. den Unterschied hatte ich bei Emil ganz deutlich während seines Kastrationschips gemerkt: da lief es sportlich ganz prima...


    Klärt mich mal jemand auf? Vielleicht hatte / habe ich die falschen Rüden. Aber meine Spitze ließen sich bisher höchstens durch "Revierverteidigung" sprich beobachten der Umgebung ablenken. Und das sieht man bei Max auch. Da wird dann mal eben schnell ein Blick in die Runde geworfen.


    Aber sonst?


    Viele Grüße


    Elke

  • Hm, ich kann da nicht mitreden. Pico ist ein "pass auf das behinderte Kind auf"-Hund und das macht er natürlich nur zweitrangig NACH dem Hofschutz. Ich habe bei ihm das Gefühl, dass er Befehle sinnfrei findet, kann mir aber auch vorstellen, dass das an mir persönlich liegt, die Befehle nicht leiden kann. ;)1

    -------------------
    Liebe Grüße
    Bettina mit Pico(lino)


    "Das Chaos besiegt die Ordnung, weil es besser organisiert ist." [Terry Pratchett]