• Andrea, die Idee mit der Wolle für die Vögel oder so etwas in der Richtung hatten hier auch mehrere Leute.

    Etwas außerhalb gibt es eine Bank, da liegen überall Fellhügel drum herum.

    Hell, dunkel und diverse Schattierungen dazwischen. Teilweise schon ins Gras eingewachsen.

    Ehrlich gesagt finde ich das eklig.

    Im eigenen Garten ok aber in der Öffentlichkeit? Nee.


    Grüßle Silke mit Charlie

  • hier denken auch manche, der hundefreilauf wäre der ideale ort seinen hund mal wieder gründlich zu bürsten.

    teilweise schaut´s dann mitten in der wiese oder auf dem weg aus, als wären da schafe geschoren worden.

    wenn schon im freilauf, dann könnte man das ja auch andchließend in die kackbeutel stopfen und in den entspechenden abfallbehältern entsorgen.

    ich möchte bei uns die haare auch nicht im ganzen garten rumfliegen haben. die vogelhaare stopfe ich deshalb in so pomelo-netze, da zupfen sich die vögel sich das raus.

  • Für die freilebenden Vögel hatte ich früher auch schon Wolle im Garten aufgehängt, aber seit wir hier fast nur noch Elstern und Raben haben, die die Mädels so gar nicht mögen, musste ich den Plan aufgeben.

    Im Augenblick haaren alle ordentlich ab, also falls jemand Unterwolle in verschiednen Farben und Qualitäten von frisch gewaschenen Spitzenpelzen braucht - einfach melden Daumen

    Viele Grüsse von Martina
    24810515nm.gif



    **** Vier leuchtende Sterne auf immer in unseren Herzen ****



    " Wir schenken unseren Hunden ein klein wenig Zeit.
    Dafür schenken sie uns alles, was sie uns zu bieten haben.
    Es ist zweifellos das beste Geschäft, was der Mensch je gemacht hat "


    (Roger Andrew Caras)