• Hallo liebe Spitzeltern,


    ich hab seit April einen 1 1/2 Jährigen Spitz rüden und liebe ihn über alles.

    Ich weiß, dass die Rasse langes Fell hat und viele viiiiiele Haare verliert.. aber langsam bin ich am verzweifeln.
    ich hab (ungelogen) seit April knapp 1kg Haare aus ihm und meiner Wohnung geholt.
    ich hab ja an sich kein Problem mit Haare, aber langsam wirds echt krass.

    Kaum hab ich die Wohnung gefegt, rennt mein Hund 1x durchs Wohnzimmer und es sind neue Fluffwölkchen am fliegen.
    er hat keine Kale stellen und sein Fell glänzt/ist nicht zerzaust. Dennoch frage ich mich, wo zum teufel dieses ganze Fluff herkommt. 😂🥲

    Ich bürste Ihn regelmäßig und gebadet hab ich ihn auch schon, aber das nimmt langsam überhand.
    ich dachte immer, wenns warm ist und er sein Winterfell verloren hat wirds besser.. denkste..

    erst wollte ich ihn scheren, aber dann hab ich gelesen das es nicht gut ist.


    Habt ihr irgendeinen Tipp oder hilfe für mich?