Der Spitzatlas

  • Hallo liebe User,



    ich würde euch gerne etwas zeigen, dass wir erstellt haben. Wir sind Spitzfans und als wir darüber sprachen, dass wir wohl nie erfahren werden, wo die Wurfgeschwister unseres Hundes leben, kam uns die Idee eine Webseite zu erstellen, wo man seinen Hund und/oder Zuchtstätte auf einer Landkarte eintragen kann. So könnte man z.B erfahren wo die nächsten Spitze in der Umgebung leben und Kontakt aufnehmen. Vieles ist auf der Seite erklärt und alle persöhnlichen Angaben und jeder Eintrag an sich, sind freiwillig.
    Die Adresse lautet: https://spitzwelt.jimdo.com/




    Unser Traum ist es, dass diese Seite dazu dienen kann die Züchter/-und Deckrüdensuche zu vereinfachen, wobei das Augenmerk aber in erster Linie darauf liegt Spitzbesitzer/Interessenten zu vernetzen. Dies sollte Verbandsübergreifend geschehen, da nicht alle Vereine dem VDH angehören, nicht jeder Spitz offizielle Papiere hat, aber natürlich dennoch ein echter und originaler Spitz ist. Ein Spitz definiert sich ja nicht nur über seine Papiere und ein Wolfsspitz aus guter alter Bauernhofslinie muss sich nicht hinter einem im Verband gezüchteten Tier verstecken. Zumindest nicht solange es darum geht etwa eine kleine Spitzwanderung zu unternehmen. Viele Hundebesitzer legen erst gar keinen Wert auf die Papiere. Dennoch kann und sollte der Verband angegeben werden, weil bei Interesse auch direkt danach gefiltert werden kann, falls man z.B. eine Zucht in der Nähe sucht. Vielleicht möchte sich ein Interessent Hunde aus der näheren Umgebung anschauen und könnte so z.B. erfahren, dass nur ein Ort weiter beispielsweise ein Zwergspitz lebt. Man könnte Kontakt mit einem ganz normalen Hundehalter aufnehmen. Züchter könnten besser nachvollziehen, wo ihre Welpen leben, Welpenbesitzer können Kontakt mit Wurfgeschwisterbesitzer aufnehmen usw.



    Man kann seinen Hund/Hunde und/oder seine Zuchtstätte mit Infos, Links, Bildern usw. präsentieren.




    Veranstaltungen können ebenso eingetragen werden.




    Was haltet ihr davon? Habt ihr noch Verbesserungsvorschläge?


    Macht mit! :)



    Mit freundlichen Grüßen


    Schäfchen

  • also ich als Züchter weiß wo alle meine Welpen leben
    und für Züchter und Deckrüden-Besitzer gibt es solch
    Homepages schon.
    Ist von daher vielleicht für Privatpersonen was, aber
    ich persönlich möchte auch etwas meine Privatsphäre
    schützen und nicht überall zu finden sein.


    Bitte nicht als Kritik sehen, aber für mich macht dieses
    Angebot, dazu noch von jemand ganz fremden, keinen
    wirklich seriösen Eindruck.

  • Vielen Dank für deine Meinung.


    Du sprichst Bedenken an, die uns auch wichtig sind.


    Wir haben erst seit kurzer Zeit einen Großspitz und kennen leider noch nicht so viele andere Spitzbesitzer. Genau deshalb sind wir ja auch auf die Idee gekommen: Um sich stärker vernetzen zu können. Wir möchten Kontakte sammeln, Spitzspaziergänge/-wanderungen unternehmen und eine große Gemeinschaft werden.


    Auch wir sind der Meinung, dass die Privatsphäre absolut zu schützen ist, gerade in der heutigen Zeit, in dem man in den Weiten des Internets (fast) alles finden kann. Daher haben wir nur ganz wenige Angaben verpflichtend gemacht. Als Züchter/in müsste man nur den Namen der Zuchtstätte, die gezüchtete Varietät und den Standort der Zuchtstätte angeben. Die E-Mail muss man sich ja nicht in der Karte anzeigen lassen. Dies sind Informationen, die bei den meisten Züchtern bereits im Internet auf eigenen Webseiten zu finden sind.


    Man könnte als Alternative zum Namen und um die Privatsphäre noch stärker zu schützen auch über einen LogIn-Bereich nachdenken, indem man dann nicht den richtigen Namen angibt, sondern einen anonymisierten Usernamen.


    Klar, als Züchter/in weiß man, wo die Welpen leben. Der Nutzen für Züchter könnte daran liegen, dass Menschen, die sich für Spitze interessieren, auf die Zuchtstätten aufmerksam werden, weil sie evtl. in der Nähe liegen. Gibt man noch die eigene Webseite ein, kann man direkt weitergeleitet werden.

  • Hallo Julia,
    mir gefällt die Idee eigentlich ganz gut. Wir wissen natürlich auch, wo "unsere" Welpen leben, aber es gibt sicher noch den ein oder anderen nicht-verwandten Spitz, der in unserer Nähe wohnt und mit dem man sich vielleicht mal treffen könnte.
    Also wollte ich mir mal Deinen Spitz-Atlas anschauen, aber wenn ich Deinen Link anklicke, läuft er ins Leere...

  • Hallo Julia,
    mir gefällt die Idee eigentlich ganz gut. Wir wissen natürlich auch, wo "unsere" Welpen leben, aber es gibt sicher noch den ein oder anderen nicht-verwandten Spitz, der in unserer Nähe wohnt und mit dem man sich vielleicht mal treffen könnte.
    Also wollte ich mir mal Deinen Spitz-Atlas anschauen, aber wenn ich Deinen Link anklicke, läuft er ins Leere...


    Hallo Claudia,


    vielen Dank für deine Nachricht. Ich verstehe auch gerade nicht, warum die direkte Verlinkung nicht funktioniert. Wenn man den Link aber so in der URL-Eingabeleiste des Browsers eingibt bzw. kopiert und einfügt, dann kann man die Seite aufrufen.


    https://spitzwelt.jimdo.com/


    Ich freue mich, dass du dich dafür interessierst und genau das ist unser Ziel: Die Seite soll möglichst viele erreichen, nicht nur Züchter sondern darüber hinaus alle Spitzbesitzer. :)1 Natürlich ist die Seite erst seit ein paar Tagen online. Dementsprechend gibt es nur wenige Einträge - aber was noch nicht ist, kann ja noch werden.


    Liebe Grüße

  • Hallo Julia,
    jetzt hat es geklappt. Ich habe unsere Zuchtstätte also eingetragen und noch ein Spitztreffen, das wir im Oktober planen. Ich bin gespannt, wann die Einträge zu sehen sind!

  • Hallo Julia,
    jetzt hat es geklappt. Ich habe unsere Zuchtstätte also eingetragen und noch ein Spitztreffen, das wir im Oktober planen. Ich bin gespannt, wann die Einträge zu sehen sind!


    Hallo Claudia,


    die Einträge müssten seit wenigen Minuten sichtbar sein. Vielen Dank für die Eintragung.


    Beste Grüße

  • Danke-Schild für die rege Teilnahme bisher! Es haben sich wirklich von allen mögliche Verbänden bis hin zu vielen Spitzen ohne Papiere viele Hunde und Zuchtstätten eingetragen.


    Ein bisschen Werbung können wir wohl noch durch Facebook machen, jedoch sind dann unsere Ideen erst einmal ausgeschöpft.


    Aber da wir am 05.02.2017 auf der Heimtiermesse in Hannover sind, haben wir ein paar Visitenkarten machen lassen, die wir fleißig verteilen werden.


    Leider sind die Hunde an den Ausstellungstagen nach Größe sortiert. Am 04.01.2017 die kleinen Hunde und am 05.02.2017 die Großen, so dass wir leider nicht alle Halter erreichen könne, aber wir bleiben dran!


    Liebe Grüße


    Schäfchen

  • Ich finde es ganz toll, mit wie viel Engagement Ihr Euch da einbringt! Die Karte und auch der Event-Kalender sehen doch schon ganz interessant aus.
    Und zumindest einen Wurfbruder habt Ihr auf die Art ja auch gefunden, oder? :thumbsup: